27. September 2016

The boiling frog syndrome

Kennst Du eigentlich die Geschichte vom Frosch im Topf?
"Wenn ein lebendiger Frosch in kochendes Wasser gesetzt wird, wird er sofort wieder heraus springen. Er spürt die drohende Lebensgefahr und wird sich sofort retten.
Ganz anders verhält sich der Frosch, wenn man ihn in einen Topf mit warmen Wasser setzt und diesen dann ganz langsam erhitzt. Da Frösche Kaltblüter sind und ihre Körpertemperatur der Umgebung anpassen, spürt er die Gefahr nicht und bleibt sitzen - so lange bis es für einen Absprung zu spät ist, "
Wie sieht es in Deinem Topf aus?
Wie lange setzt Du Dich einer Belastung aus?
Wann ist für Dich der richtige Moment zum Absprung (Veränderung)?

Viele Menschen warten stoisch auf Verbesserung.
Sie nehmen nicht bewusst wahr, was um sie herum geschieht.
Konflikte werden oft verdrängt, Verschlechterungen trotz Unbequemlichkeit hingenommen und akzeptiert.

Wird tatsächlich alles besser, wenn erstmal der Frühling kommt?
Ist es nicht sinnvoller nach Störfaktoren oder Stolpersteinen Ausschau zu halten?

Mein Tipp:
Verbesserungen entstehen, wenn Du aktiv wirst.
  1. Finde heraus was Dich tatsächlich belastet.
    Achte auf Deine Gedanken und Gefühle und frag Dich: "Was macht das mit mir?"
    Bleibe dicht am Thema.
    Beispiel:
    Es macht wenig Sinn beruflichen Ärger im häuslichen Umfeld zu entladen.
  2. Akzeptiere!
    Versuche nicht einzureden, alles wäre ja nur halb so schlimm.
    Nicht die Wertschätzung und Beurteilung anderer Menschen ist gefragt, sondern ausschließlich Dein Gefühl! Wer ist der wichtigste Mensch in Deinem Leben?
  3. Suche nach Möglichkeiten.
    "Was kann ich tun?" ...ist eine hervorragende Frage, die Dir viele Möglichkeiten zeigt.
    Wenn Du Dich entspannst, gelingt es Dir sehr einfach die belastende Situation aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Drehe und wende die Situation und such Dir die Schokoladenseite für Dich aus. Auf diese Weise wurden schon viele praktikable Lösungswege entdeckt.
  4. Action!
    Werde aktiv!
    Tu den ersten Schritt in Deine gewählte Richtung.
    Teile Deine Entscheidung mit und bewege Dich!
    Der erste Schritt zur Veränderung ist meistens der schwerste, die weiteren werden folgen.
Übrigens:
Sei kein Frosch!
Wer jeden Tag eine kleine Verbesserung auslöst, erlebt 365 Verbesserungen pro Jahr!

Ich wünsche Dir viele gute Gefühle, die garantiert entstehen werden, wenn Du im richtigen Moment springst.
Besser und besser!
Gaba

16. September 2016

Informationsbrief September 2016

UltraMind ESP System
Der neue Informationsbrief ist jetzt in Deinem Postfach!
Solltest Du noch keinen Info-Brief abonniert haben, schick mir einfach eine Nachricht oder hinterlasse
Deine Mailadresse in einem Kommentar..
Ich werde Dich umgehend in den Verteiler aufnehmen.
Besser und besser!


Liebe UltraMind Anwender und Freunde!

Zeit ist subjektiv.
Während für den Einen (zum Beispiel beim Zahnarzt) eine Minute ewig zu dauern scheint, fliegen für einen Anderen die Stunden, Tage und Wochen nur so dahin.

Für mich fühlte sich der Sommer so an, als wäre die Zeit galoppiert und als ob sich ein Moment oder Termin direkt an einen anderen reiht.

Aber da ich ja weiß, dass Du die Zeit möglicherweise ganz anderes als ich wahrnimmst, möchte ich heute mal ganz bewusst mein eigenes Zeitgefühl unterbrechen und Dir ein paar Gedanken und News aufschreiben.

Ich hoffe, Du hattest einen schönen Sommer!

Bitte Bilder anzeigen

Bitte nimm Dir ein paar Sekunden Zeit und lass das Bild auf Dich wirken.
Was kannst Du sehen?
Welche Farben nimmst Du wahr?
Aus welchen Teilen besteht das Bild?
Kannst Du erkennen worum es sich auf dem Bild handelt?
Woran denkst Du, wenn Du dieses Bild betrachtest?
Was fühlst Du?

Richtig. Auf dem Bild befinden sich Blüten eines Apfelbaums.
Eine Blüte ist voll erblüht. Daneben befinden sich viele Knospen in unterschiedlichen Reifegraden. Daran ist nichts Ungewöhnliches.

Und dennoch:
Dieses Bild wurde vor zwei Jahren aufgenommen.
Die Knospen sind längst aufgesprungen und wieder verblüht.
Die Äpfel, die aus diesen Blüten entstanden, wurden längst aufgegessen.

Was siehst Du? Ein Bild mit herrlichen Apfelblüten.
Die Realität: Die Blüten existieren schon lange nicht mehr.

Alles verändert sich.
Veränderung ist nötig, damit Du Dich weiter entwickeln und wachsen kannst. Du brauchst keine Veränderung zu fürchten, denn jede Veränderung schafft Raum und Platz für Neues.

So wie aus dem Baum immer wieder neue Apfelblüten und Früchte wachsen, entstehen aus Dir täglich neue Ideen und Gedanken.
Lass Sie wachsen!

Bitte Bilder anzeigen
Hast Du schon einmal beobachtet wie aus einer duftenden Apfelblüte eine Frucht entsteht?
Alles was es dazu braucht ist ein wenig Erde, Wasser, Sonne und einen kleinen Helfer in Gestalt einer Biene.

Die Natur gibt!
Und ich denke, dass auch die menschliche Natur nicht nur dazu angetan ist zu nehmen, sondern auch zu geben.

Jeder kann geben, was er zu geben hat!

Auch ich möchte geben!
Daher möchte ich künftig zwei Menschen, die finanziell vom Leben nicht begünstigt sind, auf Basis einer Spende am UltraMind Training teilnehmen lassen.
Gib mir einfach was Du kannst und willst!

Wenn Du gerne lernen willst, wie Du Dich tief und nachhaltig auf der Alpha-Ebene entspannen kannst und Zugang zu Deiner Intuition finden willst, sag mir Bescheid.
Schick mir eine Mail mit dem Stichwort "SPENDE" an gaba@ultramind-seminar.de

Bitte Bilder anzeigen
Termine - News - Termine - News - Termine - News -Termine - News - Termine
  • Nächstes UltraMind Training in München:
    22. und 23. Oktober 2016
    im Anschluss vom 24. bis 28.10. wird ein Training für Trainer stattfinden.
    Falls Du selbst Interesse hast ein UltraMind Trainer zu werden,
    sende mir bitte eine Mail an gaba@ultramind-seminar.de
  • 29. Oktober 2016 Besser sehen in Neuburg an der Donau.
    Augentraining zur Verbesserung der Sehkraft.
    Fordere weitere Information bitte per Mail mit dem Stichwort
    "Augentraining" an.
  • UltraMind Training in Dortmund
    November 2016 - Der genaue Termin wird in den nächsten Tagen
    hier zu finden sein.
  • UltraMind Training in Hamburg
    03. und 04. Dezember 2016
  • Vorschau für den Frühsommer::
    UltraMind 4 LOVE - 05. bis 11. Juni 2017
    7 Tage am Meer in Fano.
    Zusätzlich zum UltraMind Training beschäftigen wir uns mit dem
    Thema Liebe und Beziehung.
    Geeignet für Menschen die sich eine Beziehung wünschen oder ihre
    bestehende Beziehung verbessern möchten.
    Übrigens: Wer ist der wichtigste Mensch in Deinem Leben?
    Begrenzte Teilnehmerzahl!
    Anmeldungen und Information per Mail unter dem Stichwort "LOVE".

    Ab Oktober 2016 wird meine Praxis ausgedehnt und erweitert .
    Du kannst Dich dann nicht nur im Isartal oder per Telefon von mir behandeln lassen, sondern auch in Neuburg an der Donau.

    Neben den bekannten Angeboten zur direkten Ansprache des Unbewussten kannst Du Deinen Entspannungszustand mit einem HRV Scanner (Herzresonanzvariabilität) messen lassen und Deine Organe per Irisdiagnose prüfen. Entspannung hilft immer!

    Im nagelneuen Fitness-Club Ladyworld in Neuburg werden zudem auch wieder Trainingstage zum Thema die "perfekte Figur" durchgeführt.
    Für Information oder zur Terminvereinbarung bitte schreib mir eine Mail.
Ich freue mich auf Deine Nachricht!


Bitte Bilder anzeigen

Besser und besser, heißt das Motto, das mich täglich - inspiriert von meinem Lehrer José Silva - seit zehn Jahren begleitet.
Seit dem Ende meiner Ausbildung zur UltraMind Trainerin in San Francisco im November 2006 arbeite ich daran, täglich  (mindestens) eine Verbesserung in meinem Alltag zu installieren.
Wie Du Dir sicher vorstellen kannst, ist da bereits eine stattliche Anzahl von Verbesserungen zusammen gekommen, die sich in Zufriedenheit und gutem Lebensgefühl erfahren lassen.


Gabriele Bauer

Trainer für das UltraMind ESP System
Heilpraktiker für Psychotherapie

Wolfratshauser Str. 50
82067 Ebenhausen

Tel. 08178 867322

www.ultramind-seminar.de
www.gabaretha.de
www.gabrielebauer.info


Gabriele Bauer Wolfratshauser Str. 50 82067 Ebenhausen Germany
Unsubscribe from newsletter


14. September 2016

Übrigens: Du hast Recht!


12. September 2016

Gut(es) Tun!

Was tut Dir gut?
Was möchtest Du gern fühlen?
Was macht Dich fröhlich?

Was schenkt Dir Kraft?
Wie entstehen Deine guten Gefühle?

Gefühle werden durch äußere oder innere Ereignisse ausgelöst und entstehen, wenn Emotionen (unbewusste Gefühlsregung) in Dein Bewusstsein gelangen.
Wenn eine Emotion bewusst wahrgenommen wird, entsteht in Dir ein subjektives (äußerlich nicht messbares) Gefühl, das Du als angenehm oder unangenehm empfinden kannst. (Beispiel.: Freude, Lust, Trauer, Wut etc.).

Äußerlich und für andere Menschen wird das Gefühl durch Deine Affekte sichtbar, die sich in Deiner Mimik, Gestik, Körperhaltung und Verhaltensweisen widerspiegeln. Affekte sind (meist) spontane Reaktionen auf Dein Gefühl und zeigen Deinem Gegenüber, ob Du ein angenehmes oder unangenehmes Gefühl wahrnimmst.
(Ausnahmen bestätigen die Regel! Beispiel: Schauspieler)

Deine Gefühle sind wichtige Botschaften aus Deinem unbewussten Persönlichkeitsanteil und helfen Dir, Dich und Deine Bedürfnisse besser wahrzunehmen.

Werden mehrere Empfindungen gleichzeitig wahrgenommen, entsteht daraus manchmal eine Mischung, die sich als "Gefühlscocktail" zeigt.
Beispiel: Eine Überraschung (Freude? Erwartung? Schreck? Angst?) kann gleichzeitig Freude und Erregung in Dir auslösen.

Deine Gefühle gehören zu Dir!
Alle Gefühle die Du an und in Dir wahrnimmst, haben eine Ursache (auch wenn Du sie möglicherweise im Moment nicht erkennen kannst) und gehören zu Dir. Gefühle lassen sich nicht herbei denken oder weg rationalisieren, sondern wollen bemerkt und akzeptiert werden.
Aber:
Du kannst entscheiden, welches Gefühl Du ausleben (genießen, aushalten, verstärken oder schwächen) möchtest. 
Gute Gefühle zeigen Dir, dass Deine seelischen Bedürfnisse erkannt und erfüllt werden, während unangenehme Gefühle Dir wichtige Hinweise darauf geben, wo Deine Möglichkeiten zur Verbesserung liegen.
Andere Menschen entscheiden für sich!

Tun oder lassen?
Abhängig von Intensität und Stärke können Dich Deine Gefühle zum Handeln oder Ausharren bewegen. Du hast die Wahl, wann Du aktiv werden möchtest.

Gefühle lassen sich zeitweise verdrängen (kompensieren) aber nicht dauerhaft ausschalten.
Beispiel
Viele Sucht-Erkrankungen haben ihren Ursprung in unangenehmen Gefühlen. 
Suchtmittel (Alkohol, Drogen, Essen, Spielen etc.) werden benutzt, um "negative" Gefühle mit vermeintlich positiven Handlungsweisen zu überdecken. 
Im günstigsten Fall kann es sich dabei aber nur um eine zeitweise Ablenkung handeln, die an den Ursachen für die (störenden) unangenehmen Gefühle nichts verändert.
Sucht schädigt Dich und Deinen Körper und verstärkt häufig die Ursache, die kontinuierlich weitere unangenehme Gefühle produziert.

Mein Tipp:
Entspanne dich und lausche in dich hinein. 
Finde heraus welche Gefühle du stärken und in dir wachsen lassen möchtest.
Suche nach Möglichkeiten und Ursachen für dein gutes Gefühl, die Du SELBST wählen kannst.
Verbesserung beginnt mit Deiner bewussten Entscheidung.
Wenn Du Gutes tun möchtest, solltest Du zuerst bei Dir selber beginnen.
Du kannst nur geben, was Du hast!

Affirmation:.
Ich wähle bewusst gute Gefühle für mich aus-
Ich bin dankbar für alles Gute und Schöne, was ich fühlen kann.
Danke, für alle Ereignisse und Augenblicke die mir gute Gefühle schenken.


Ich wünsche Dir einen starken Wochenstart mit vielen guten Gefühlen. 
Besser und besser!

9. September 2016

Kommunikativ, ausdrucksstark und wortgewandt ...


Bist Du schlagfertig?
Fallen Dir meist treffende Antworten ein?
Kannst Du Dich sprachlich gut ausdrücken?
Oder wirst Du häufig missverstanden?

kommunikativ
ausdrucksstark
wortgewandt
...sind positive Eigenschaften, die im privaten, wie auch beruflichen Alltag sehr gefragt und als besonders wertvoll eingestuft werden.


Im Zeitalter der Information (in dem wir uns laut der Medien befinden) ist es zweifellos von Vorteil, wenn es Dir gelingt Deine Gedanken, Ideen und Meinungen in verständliche Worte zu verpacken.

Gesprächstechnik, Körpersprache, bildhafter Ausdruck und Schlagfertigkeit können erfolgreich geübt und trainiert werden. 
Nach meiner Auffassung entscheidet allerdings der Inhalt, über die Qualität eines Gesprächs
Technik und Ausdruck sind ausschließlich Hilfsmittel, damit Deine Botschaft einfacher verstanden werden kann.

Weitaus weniger verbreitet und gebräuchlich ist der bewusste Umgang mit der subjektiven Kommunikation:

In der subjektiven Dimension (Alpha-Ebene=Gehirnfrequenzen bei 10 Hz/Sek) existieren keine Begrenzungen durch Zeit, Ort oder Raum.
Mentale Kommunikation erfolgt auf der Alpha-Ebene mit wirksamer sinnlicher Projektion und Wahrnehmung (ESP) und den mentalem Fähigkeiten der Imagination und Visualisierung praktiziert werden.

Analytische oder logische Erklärung?
...kann ich Dir leider nicht anbieten, da es sich bei der mentalen Kommunikation um eine subjektive Fähigkeit handelt, die nicht objektiv messbar ist oder in wissenschaftlichen Versuchen (unter gleichen Bedingungen) analysiert und bewiesen werden kann.

Wenn Du schmackhafte Suppe kochen willst, brauchst Du auch nur die Liste der Zutaten...und nicht die chemische Zusammensetzung der einzelnen Inhalte wissen.

Beweise?
Sicher kennst Du aus eigener Erfahrung das Phänomen, dass Du intensiv an einen Menschen denkst, der Dich just wenige Sekunden später anruft..
Es gibt unzählige Berichte über Erlebnisse, die sich mit Verbindung über die Gedankenkraft auseinander setzen. Ich habe bereits viele positive Erfahrungen mit der mentalen Kommunikation machen dürfen und vermutlich ist auch für Dich der beste und auch schlüssigste Beweis, wenn Du es einfach selbst mal ausprobierst.

Mein Tipp:
Drücke positive Absichten mit positiven Emotionen aus.
Wenn Du auf der Alpha-Ebene kommunizierst gestalte Bilder mit all Deinen Sinnen und in leuchtenden Farben
.
Für die Kommunikation in der subjektiven wie auch der objektiven Dimension gilt:
Wenn Du bereit bist, Deine Gefühle mitzuteilen, signalisierst Du Deinem Gesprächspartner Deine Bereitschaft zum echten Austausch.

Wenn es Dir gelingt Deine Worte, Sätze oder Bilder mit Liebe und menschlicher Wärme zu füllen, wird es Dir vermutlich gelingen, die dickste verbale Eisschicht zum Schmelzen bringen.

Ich wünsche Dir viele gute Gedanken, die zu schönen Worten und Taten werden,
besser und besser!

7. September 2016

Innere Bilder

Kannst Du Dir vorstellen welche inneren Bilder dafür verantwortlich waren, um Telefon, Computer und das Internet zu erfinden?

Viele Dinge, die uns umgeben, fanden ihren Anfang als innere Bilder im Kopf eines intelligenten Menschen. Innere Bilder haben sich zu Ideen geformt und schließlich die äußere Welt des Denkers nach der inneren Vorlage gestaltet.

Ich denke, dass die Ursache für die Erfindung von Telefon und Computer das innere Bild (der Wunsch) nach Verbindung gewesen sein könnte. Die Möglichkeit weite Wege und Distanzen zumindest im Gespräch zu überwinden, ist aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken .

Wenn Du über innere Bilder nachdenkst, wird Dir bewusst, wie die Menschheit seit Urzeiten daran arbeitet, ihre inneren Vorstellungen in die Außenwelt zu tragen und sichtbar zu machen.
Welche inneren Bilder mögen es wohl gewesen sein, die unsere Welt zu dem gestaltet haben, was wir heute sehen?

Welche inneren Bilder hast Du ins Außen getragen und in der Welt sichtbar gemacht?
Welche Bilder trägst Du in Dir?
Gibt es Bilder in Dir, die Dich freuen und in gute Laune versetzen?
Welche Bilder erschrecken Dich?

Tag für Tag strömen auch von Außen unzählige Bilder auf uns ein.
Die Ablenkung, die dadurch entsteht ist groß und so kann es geschehen, dass innere Bilder eines anderen Menschen auf Dich wirken.
Gleichzeitig greift das Prinzip von Ursache und Wirkung.
Ein brutaler Film oder ein erschreckendes Bild?
Ich denke, Du weißt, wie solche inneren Bilder in Dir wirken.

Als Therapeutin erlebe ich oft, dass ein Mensch von inneren Bildern aus der Vergangenheit belastet wird. Bilder können Angst, Zweifel aber auch Schmerz und Krankheit auslösen ohne bewusst oder sichtbar zu werden. Meine Aufgabe sehe ich dann darin, dem Betroffenen zu helfen, die belastenden inneren Bilder zu verstehen, damit Belastungen schwinden dürfen.

Die gute Nachricht lautet:
Belastende Bilder können verändert werden.
Unangenehme Bilder lassen sich gegen bessere, angenehme Bilder austauschen.
Das Gehirn - als Steuerzentrum - ist Zeit seines Lebens fähig sich zu reorganisieren und an veränderte (bessere) Denkmuster anzupassen.

Ein wertvolles Hilfsmittel ist Alpha-Entspannung.
Wenn die äußeren (Ablenkungs-)Bilder für eine Weile ausgeblendet und ruhig gestellt werden können, gelingt es viel besser, innere Bilder wahrzunehmen.
Und für eine positive Veränderung sind mentalen Fähigkeiten wie Imagination und Visualisierung äußerst nützlich. Damit kannst Du belastende Bilder durch schönere, buntere oder eben hellere Bilder ersetzen.

Wie immer folgt Deine Energie Deiner Aufmerksamkeit.

Ich wünsche dir schöne innere Bilder, die du schon bald im Alltag sehen und anfassen kannst.
Besser und besser!

31. August 2016

Was ist Psychometrie?

…fragte mich eine Frau, die sich für die Teilnahme an einem UltraMind Training interessiert.

Meine Antwort:
Mit unseren Sinnen – also sehen, hören, riechen, fühlen und schmecken - lassen sich Unregelmäßigkeiten des menschlichen Körpers und Geistes erfassen.
Wir besitzen die Fähigkeit zur intuitiven Wahrnehmung, die aber zu einem großen Teil von einem „Alltagsfilter“ blockiert und damit unbrauchbar gemacht wird.

Durch die Evolution der Menschheit und die damit gewachsene Prägung zur rationalen Wahrnehmung unserer Umgebung scheint es, als hätten nur bestimmte Menschen Begabung oder ein besonderes Talent, um beispielsweise Wasserstellen zu entdecken oder Störfelder zu identifizieren und auch Krankheiten aufzuspüren.

Aber das ist ein Irrtum.
In jedem Menschen schlummern Fähigkeiten, die in einem einfachen Training an nur einem Wochenende wieder erweckt und erfahren werden können.
Als Trainerin für das UltraMind ESP System erfahre ich das in jedem Training mit Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und ganz unabhängig von Vorkenntnissen oder Bildung.

Die Voraussetzung um in der Seele lesen zu lernen, ist ein tief entspannter Bewusstseinszustand auf der Alpha-Ebene bei Gehirnwellen in der Frequenz von 10 Hz. Weiter braucht es  mentale Fähigkeiten wie Imagination und Visualisierung, und zwar genau so, wie sie von José Silva ausgesucht und zum Ultramind ESP System zusammengefügt wurden.

Wie funktioniert das? 
Durch gezielte Ansprache der rechten  (subjektiven und intuitiven) Gehirnhälfte wird die (in unserem Kulturkreis üblicherweise dominierende) linke Gehirnhälfte (objektiv und rational) beruhigt. Damit der logische Zensor, der die feinstoffliche Wahrnehmung im Alltag hemmt und nicht erlaubt, für die Zeit der Entspannung zur Ruhe gebracht.

Im englischsprachigen Raum sind Trainings für Psychometrie übrigens weitaus mehr anerkannt, da die Menschen dort weniger dunkle Zeitalter (wie beispielsweise die Inquisition) und die damit verbundene Verbannung der Feinstofflichkeit erfahren haben. Im deutschsprachigen Raum gibt es zwar auch schon viele Angebote, die davon sprechen – aber nur wenige, die ihre Versprechen auch tatsächlich einlösen können. ;-)

Deshalb bieten wir im Rahmen des UltraMind Trainingswochenendes zwei Partnerübungen an, bei denen sich die eigenen psychometrischen Fähigkeiten deutlich wahrnehmen, also sehen, hören, fühlen und manchmal auch riechen oder schmecken lassen. Dadurch lernen die Teilnehmer, wie weit sie bereits in der Lage sind, ihre feinstofflichen Wahrnehmungen von der eigenen Fantasie zu unterscheiden.

Wenn Du mehr über deine Fähigkeit in der Seele zu lesen erfahren möchtest, freue ich mich auf Deine Fragen.

Ich wünsche dir viele (ent-)spannende Erfahrungen.
Besser und besser!

Bitte bewerte mich!

powered by

"Bunte Wapperl"

Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Psychology Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Webkatapult.de Blog Directory & Search engine Blogverzeichnis Development and Growth Blogs - Blog Catalog Blog Directory Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Weblogs Directory Gesunder-Mensch.de Bloggernetz - der deutschsprachige Pingdienst Blog Verzeichnis Add to Technorati Favorites Online Marketing
Add blog to our directory.